• header1

    Freiwillige Feuerwehr Hargelsberg

  • header2

    Retten     Bergen     Löschen

  • header3

    Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Drucken

Einsatzübung gefährliche Stoffe

Geschrieben von Riener Paul. Veröffentlicht in 2016

SS3_1

In der Novemberübung stand lt. Ausbildungsplan das Thema „Gefährliche Stoffe“ zur Übung an.

Nach kurzem theoretischen Teil, wo die einsatzrelevanten Regeln (Gamsbart, 3A und die 4A-1C-4E) wiederholt wurden kam der praktische Teil.

Die Alarmierungsannahme lautete: „VU mit gefährlichen Stoffen“.

Die Mannschaft formierte sich und der Zug begab sich in das Einsatzgebiet.

Nach Lageerkundung durch den EL, stand fest, dass es sich um den Stoff 1277- Propylamin handelt.

Somit wurden Spezialkräfte mit Schutzanzügen der Stufe 3 nachalarmiert.

Die sofort eingerichtete Sicherheitszone wurde auf Grund der Wetterlage erweitert.

Das geborstene Gefäß wurde nach Rettung der beiden Personen abgedichtet und geborgen.

Am Dekoplatz nahmen Kameraden, welche in Schutzstufe 2 Kleidung ausgestattet waren, die Dekontamination von Personen, Ausrüstung und Geräten vor.

Bei der Übungsnachbesprechung gab es noch die leckere Verpflegung durch unseren Josef.

Es war eine lernreiche und tolle Übung, da sich manche Dinge wieder gut auffrischen ließen.

BI, Peter Stieglbauer